Geschenke

Lady, ich möchte Ihnen gerne eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen…

Diesen Satz höre ich öfter, meistens mit der Bitte, nach einem Hinweis, welcher Art die Aufmerksamkeit denn sein dürfte.

Ich möchte hier nun ein paar Zeilen dazu schreiben.

Zuerst einmal gilt: es ist natürlich nicht notwendig, zusätzlich zum Tribut noch ein Geschenk mitzubringen. Doch so mancher Gentleman der Alten Schule sieht es als Selbstverständlichkeit an. Ich sehe es als Geschenk an, wenn Du pünktlich und adrett zum Termin erscheinst, Dich direkt im Studio ungefragt duscht und ein höfliches und respektvolles Benehmen an den Tag legst.

Nun gut, Du möchtest also wirklich nicht mit leeren Händen aufwarten, aber auch nichts Unnützes mitbringen. Dazu möchte ich Dir gerne ein paar Hinweise ans Herz legen.

Der Klassiker: Schnittblumen

Schnittblumen, vor allem die Rose, sind ja Klassiker. Persönlich bin ich aber gar kein Fan davon. Sie sehen zwar adrett aus, aber gehen nur im Weg um und verblühen schnell. Soll es also eine Pflanze, eine Blume, sein, freue ich mich sehr viel mehr um Getopftes. Es muss ja nicht unbedingt die Primel sein, aber ein Ableger einer ungewöhnlichen Zimmerpflanze oder eine hübsche Orchidee erfreut mich sehr lange. Ich habe ein Herz für Exoten, es blutet aber, sehe ich ein armes Discountergeschöpf. Besonders Punkten mit Deiner Aufmerksamkeit kannst Du gerade, wenn Du mir eine schöne Schattenstaude für den Garten im Studio Lux mitbringst.

Duftendes

Von Parfum rate ich ab. Ich bin zur Zeit sehr gut eingedeckt und mein Geschmack ist wirklich schwierig zu treffen. Edles Hautöl, eine vornehme Bodylotion oder eine ausgesuchte handgemachte Seife sind da viel zielsicherer. Möchtest Du aber auf einen schönen Geruch nicht verzichten, dann wisse, dass ich erdige, warme dezente Düfte bevorzuge. Mit floralen Noten bin ich eher weniger zu beeindrucken.

Etwas zum Eigennutz

Nahtnylons, halterlose Strümpfe und anderes seidiges Geschmeide empfehle ich vor allem den Liebhabern dieser feinen Gespinste. Wenn Du mich also im besonderen Beinkleid sehen möchtest, werde ich dies gerne für Dich tragen. Meine Größe teile ich Dir gerne auf Anfrage mit. Selbiges empfehle ich dem Liebhaber schöner Highheels. Ich trage gerne, was Dich erregt. Das gilt vor allem dann, wenn Du einen besonderen Fetisch für ein Material oder eine Bekleidung hast. Beachte bitte, dass ich mitgebrachte Dinge nur dann für Dich trage, wenn sie neu sind.

Mein Fetisch ist feines Leder

Wenn Du wirklich grosszügig sein willst, überraschst du mich mit schönen Lederhandschuhen. Das ist mein persönlicher Fetisch und ich mag das Gefühl zarten Leders auf meiner Haut. Leider setze ich Handschuhe aus Leder nur sehr zögerlich in meinen Sessions ein, denn der Desinfektionsprozess ruiniert das Material. Meine Grösse ist 7,5.

Praktisches

SM Spielzeug und Zubehör ist ebenfalls immer sehr gern gesehen. Das mögen einfache Klammern sein, die Du entdeckt hast und die Dir besonderen Spass bereiten, oder auch eine schöne Peitsche, Hauptsache es eignet sich schön zum Spielen. Aber sei Dir gewiss, diese Mitbringsel werden zu 100% gleich eingesetzt werden!

Naschwerk

Man sagt ja, dass Schokolade nie verkehrt sein kann. Nun ja, ich wage zu widersprechen. Süßes, Saures und anderes Naschwerk entzückt mich nur sehr selten. Eine besondere Praline aus dunkler Schokolade ist dabei eher mein Geschmack als eine Packung Konfekt aus dem Regal. Schokolade habe ich am Liebsten handgemacht und aus edler dunkler Schokolade. Mit einem Kakaogehalt ab 70% liegst du goldrichtig. Auch mit einer besonderen Kakaosorte triffst Du meinen Geschmack.

Getränke

Möchtest Du mir eine Flasche Champagner mitbringen? Das ist löblich. Ich werde diesen aber nicht mit Dir zusammen vor oder nach der Session geniessen können. Wenn ich im Studio bin, möchte ich fit sein, da passt Alkohol nicht gut dazu. Aber wenn Du mir für den Feierabend eine Freude machen willst, ich mag es gerne trocken.
Ganz grosses Kino ist aber ein sehr guter torfiger Whiskey oder Whisky. Laphraoig und Middleton sind da sehr gern gesehen.

Wirklich Sinnvolles

Spenden, zum Beispiel an den Berufsverband für erotische und sexuelle Dienstleistungen, gerne auch in Form von Sachspenden für die politische Arbeit, sind zur Zeit wohl das beste Mitbringsel überhaupt. Die Rechte von Sexarbeiter_Innen liegen mir sehr am Herzen, von daher zeigst Du unserem Engagement gegenüber grossen Respekt.

Ich hoffe, diese kleine Übersicht gibt Dir eine kleine Idee über meine Einstellung zum Thema „Geschenke für die Domina“. Am meisten freue ich mich, Dich im Studio für eine schöne gemeinsame Zeit begrüssen zu dürfen.

Auf bald!